Ausbildung Vollzeit

 

Wenn Sie sich zu einer Ausbildung als “geprüfte FachkosmetikerIn” Stempel1an unserer Schule entschieden haben, können Sie zwischen 2 Möglichkeiten wählen.

Bildungsvoraussetzungen: 10. Hauptschuljahr (oder gleichwertiger Abschluss) Mindestalter: 16 Jahre bei Schulbeginn, nach oben besteht keine Altersbeschränkung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sprachniveau mindestens B1.

Zeiten: 8.30 -12.30 Uhr (bei Förderung gelten andere Zeiten)

Ausbildungsstarts 2018:

17. Januar 2018

14. Februar 2018

weitere Starttermine im Mai, September und Oktober

Ausbildungszeit: Die Grundausbildung für Ganzheitskosmetik umfasst 2 Semester, also 1 Jahr. Zur Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse kann darüber hinaus ein 3. Semester (Gesamtdauer dann 18 Monate) belegt werden. Es verkürzt das Berufs-Praktikum und dient als Grundlage der Weiterbildung zur Kosmetik-Lehrkraft.

Kosten: 450 € monatlich zzgl. Einschreibegebühr und Prüfungsgebühr

Abschluss: geprüfte Fachkosmetiker/in

Startschuss in die Karriere

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung bei der Vollzeitausbildung wird an unserer Schule nach den Richtlinien des Bundesverbands Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands durchgeführt.

Zeugnisse und Urkunden
Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten unsere AbsolventInnen

– die international verwendbare Urkunde des
Bundesverbands Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands

– das international geltende CIDESCO-Diplom (erfordert eine Zusatzprüfung).

CIDESCO – Comité International D’Esthétique Et De Cosmétologie ist der internationale Berufsfachverband in über 32 Ländern.

Zusatzqualifikation:
Ausbildung zum Kosmetikfachwirt/zur Kosmetikfachwirtin
Die Ausbildung zum Kosmetikfachwirt/zur Kosmetikfachwirtin ist modular aufgebaut. Die einjährige Ausbildung an unserer Schule deckt die ersten beiden erforderlichen Module ab. Nach Abschluss der Ausbildung an unserer Berufsfachschule besteht die Möglichkeit, bei der Handwerkskammer Köln eine Prüfung abzulegen, die als Nachweis für den Wissensstand der Module 1+2 anerkannt wird.
Die Module 3+4 werden als zusätzliche Kurse ausschließlich bei der Handwerkskammer absolviert und schließen dann mit der Prüfung zum Kosmetikfachwirt/-fachwirtin ab.

  

Traute de Lorenzi GmbH